Chipkarte für Müllklassifizierung bei der Gemeinschaft

- Dec 04, 2018-

Es ist unsere Verantwortung, auf die Umwelt zu achten. Die Einführung von Abfallsystemen für Verschlusssachen, die an die örtlichen Gegebenheiten angepasst werden könnten, muss beschleunigt werden, damit die Menschen teilnehmen und das Bewusstsein für die Abfallklassifizierung verbessern können.

Heutzutage fördern viele Gemeinschaften das Müllklassifizierungsmodell "Internet +". Die Smartcard wird in der Wohngemeinschaft verteilt und der Standort für intelligente Müllsortierung wird festgelegt. Bewohner können den klassifizierten Müll per Smartcard in den entsprechenden Mülleimer legen, der Müll wird automatisch gewichtet und die Resident Card erhält entsprechende Punkte, die gegen Bargeld eingetauscht werden können.

Garbage classification.jpg

Durch die intelligenten Müllklassifizierungsaktivitäten wurde die Begeisterung der Bewohner für die Müllklassifizierung gesteigert, ebenso wie das Bewusstsein für den Umweltschutz kontinuierlich verbessert und eine gute Gewohnheit der Müllsortierung kultiviert wurde.

Ein paar:Vorteile kontaktloser Chipkarten Der nächste streifen:Was sind die Vorteile von RFID gegenüber der herkömmlichen Barcode-Erkennung?